Anzeige

In Dischingen wird am Samstag, 9., und Sonntag, 10. Juli, wieder zünftig gefeiert. Marktfest mit Ulrichsmarkt

Stimmung und Geselligkeit auf dem DIschinger Marktfest mit traditionellem Ulrichsmarkt. Fotos: Förderverein Dischingen e.V.
Stimmung und Geselligkeit auf dem DIschinger Marktfest mit traditionellem Ulrichsmarkt. Fotos: Förderverein Dischingen e.V.

Der Förderverein Dischingen e.V. lädt am 9. und 10. Juli 2022 zum Marktfest mit Ulrichsmarkt auf dem Dischinger Marktplatz ein. Das Dischinger Marktfest auf dem malerischen Marktplatz bietet ein abwechslungsreiches musikalisches Unterhaltungsprogramm für alle Generationen sowie ein vielseitiges kulinarisches Angebot der Mitgliedervereine. Ein ideales Ambiente für zwei Tage Gemütlichkeit, Unterhaltung und gute Stimmung.
    

Fest und Markt der Ortsvereine

Das Recht zur Abhaltung des Ulrichmarktes in Dischingen reicht auf eine jahrhundertelange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1366 verlieh Kaiser Karl IV. Dischingen das Marktrecht. Der Ulrichsmarkt wird jeweils am zweiten Wochenende im Juli abgehalten. Seit 1983 wird das Dorffest auf dem Marktplatz in Dischingen veranstaltet und findet bereits zum 15. Mal unter der Regie des Fördervereins Dischingen e.V. statt. Das leistungsstarke Führungsteam kann nach wie vor auf zahlreiche Helferinnen und Helfer aus mittlerweile acht Dischinger Vereinen zählen: dem Sportverein, dem Schützenverein, dem Faschingsverein, dem Liederkranz, dem Verein für Fischerei und Gewässerschutz, den Bayern Bazis, der Freiwilligen Feuerwehr und dem FC Härtsfeld 03. An beiden Tagen des Marktfestes ist viel geboten.

Programm an den Marktfesttagen

Am Samstag, 9. Juli, sorgt der Musikverein Staufen ab 16 Uhr nach dem offiziellen Festbeginn beim Bieranstich für zünftige Blasmusik. Der Musikverein Dunstelkingen präsentiert gegen 20 Uhr ein „fetziges“ Repertoire an Live-Musik. An der Pilsbar gibt es neben Getränkeausschank einen Mitmach-Wettbewerb im Torwand-Schießen. Stilvoll gefeiert werden kann an der Cocktailbar bei der Disco im Brunnengärtle. „Electric Voodoo“ bringen als „Dischinger Urgesteine“ ihre Bühnen regelmäßig mit heißer Rockmusik zum Beben.

Am Sonntag beginnt das Fest um 9 Uhr mit dem Marktfest-Gottesdienst. Für den musikalischen Rahmen sorgt in bewährter Weise der Liederkranz Dischingen. Zünftig geht es weiter beim Frühschoppen und Weißwurstessen mit der Schwäbischen Trachtenkapelle des Musikvereins Söhnstetten. Vielseitige Unterhaltungs- und Stimmungsmusik garantiert ab 14 Uhr der Musikverein Eglingen, bis gegen 18.30 Uhr das Fest ausklingt. Die Mitglieder des Fördervereins verwöhnen ihre Marktgäste auch am Sonntag mit allerlei Köstlichkeiten.
  

Gayer Stuck
Bairle
Gerlach Kaminkehrerbetrieb
Markus Gruber Personenbeförderung
Datenschutz