Anzeige

Mehrfamilienhaus für Jung und Alt in Dischingen Wohnen im Egautal

Die sieben Wohnungen des neuen Mehrfamilienhauses sind bereits verkau . FOTOS: Natascha Schröm
Die sieben Wohnungen des neuen Mehrfamilienhauses sind bereits verkau . FOTOS: Natascha Schröm

Das erste Mehrfamilienhaus der Firma Heinrich Hebel Wohnbau an der Fleinheimer Straße in Dischingen ist fertiggestellt.


Ländle Events

Zeitgemäßer, neuer Wohnraum für Dischingen, das war das Ziel des Bauvorhabens der Firma Heinrich Hebel Wohnbau GmbH aus Heidenheim, bei dem an der Fleinheimer Straße 35 ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt sieben Wohnungen entstanden ist. „Wir wollten ganz bewusst auch in der östlichsten Gemeinde des Landkreises Heidenheim neuen modernen Wohnraum schaffen“, sagt Hebel-Geschäftsführer Walter Dörflinger. Für die Menschen aus Dischingen und seinen Ortsteilen habe es ein zeitgemäßes Angebot gebraucht, um sich direkt vor Ort eine Wohnung zu kaufen, gerade junge Paare habe man damit ansprechen wollen. 
 

Sieben Wohnungen

Der Erfolg gibt diesem Vorhaben recht: alle sieben Wohnungen sind mittlerweile verkauft worden, einige sind auch schon bezogen. Unter anderem neben dem hohen Freizeit- und Erholungswert des Egautals führt Dörflinger die gute Nachfrage natürlich auf die Qualität der Immobilie zurück. Balkone und Terrassen bieten zugleich Privatsphäre. Zeitgemäße Grundrisse, großzügige Bäder, Fußbodenheizungen, Handtuchwärmekörper in den Bädern, Videosprechanlage sowie teilweise Jalousieanlagen und nicht zuletzt die gewählte Ausstattung in den Wohnbereichen tragen zum Wohlbefinden in der eigenen Wohnung bei.


"Wir wollten mit dem Projekt zum einen jungen Menschen die Möglichkeit geben, sich in ihrer Heimatgemeinde niederzulassen, zum anderen auch der älteren Generation ein Wohnungsangebot bieten."

Walter Dörflinger, Geschäftsführer Heinrich Hebel Wohnbau GmbH


Ein Aufzug verbindet den Hauszugang mit allen Wohnetagen und dem Untergeschoss. Darüber hinaus bieten Balkonzugänge mit reduzierten Schwellen sowie großzügig geplante Wohnungen viele Bewegungsfreiräume und ermöglichen somit bei Wunsch auch generationenübergreifendes Wohnen. Die Lage bietet zudem Nähe zur Ortsmitte und kurze Wege zu Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie eine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr. Hinzu kommen PKW-Stellplätze im Freien sowie Fertigteilgaragen.

Alles in allem habe dies dann doch überzeugt, so Dörflinger. „Gerade ab dem Zeitpunkt, als potenzielle Käufer die Wohnungen auch tatsächlich begehen und besichtigen konnten, was dort entsteht, waren viele überzeugt.“ Die sieben Wohnungen, deren Größe zwischen knapp 70 und rund 100 Quadratmetern liegt, sind nun alle verkauft. Doch auf einer Fläche direkt nebenan plant die Firma Heinrich Hebel Wohnbau bereits ein zweites Gebäude. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde verlief problemlos. „In allen Phasen des Projekts wurden wir von der Gemeinde bestens unterstützt“ so GF Jürgen Beyrle, der u.a. für die Planung und Ausführung des Projekts sich verantwortlich zeigte. 
 

Heinrich Hebel Wohnbau GmbH
Riffel Bau
Erwin Gentner GmbH
Zapf GmbH
Aufheimer GmbH & Co. KG
Andreas Lutz
Heiter GmbH
Statik + Tragwerksplanung Ingenieurbüro für Bauwesen Ing.-Büro Hauf GmbH & Co. KG
Estrich Neubauer
Haase

noch 5 freie Artikel

Datenschutz