Anzeige

    Verkaufsoffener Sonntag in HDH

Verkaufsoffener Sonntag in HDH Image 1

Es hat eine Weile gedauert, bis Veranstaltungen dieser Art wieder möglich sein konnten. Aber zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie kann der Heidenheimer Dienstleistungs- und Handelsverein (H.D.H.) endlich einmal wieder eine seiner etablierten, stets gut besuchten Großveranstaltungen organisieren.

Mit dem verkaufsoffenen Sonntag inklusive City-Autoschau am Samstag und Sonntag, steht das kommende Wochenende ganz im Zeichen hoffentlich vieler bummelnder Kunden, die sich nicht nur für den Herbst und Winter bei den lokalen Händlern eindecken wollen, sondern nebenbei auch noch über die neusten Autotrends informieren wollen.

Verkaufsoffener Sonntag in HDH Image 2
Verkaufsoffener Sonntag in HDH Image 3


Am 10. Oktober laden die Geschäfte darüber hinaus von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein. So ist am Nachmittag also Zeit und Gelegenheit, nicht nur die Autos zu betrachten, sondern bei einem Bummel durch die Stadt ganz entspannt einzukaufen. Dabei wird sich einmal mehr feststellen lassen, wie breit die Palette des Angebots in Heidenheim ist. Ein freundliches, bestens geschultes und kompetentes Fachpersonal freut sich über das Interesse der Kunden.

In Heidenheim lassen sich Shoppen und Genießen verbinden. Deshalb steht auch einem Treffen mit der Familie und Freunden in einem der Gastronomiebetriebe, Cafés oder bei den Imbissen nichts im Wege. Es stehen frisch zubereitete Speisen sowie Kaffee und Kuchen bereit, um den Sonntagsbummel perfekt kulinarisch abzurunden.

Außerdem warten der „Candyman“ mit seinen süßen Versuchungen und die ungarischen Spezialitäten mitten in der Heidenheimer City auf Schleckermäuler.

Autoschau an zwei Tagen

Zahlreiche Träume auf vier Rädern waren darauf, von den Interessierten entdeckt zu werden, denn ein schönes Auto mit einem kräftigen Motor und einer sportlichen, gediegenen oder praktischen Ausstattung gehört schließlich quasi zur „Grundausstattung“. Schon allein deshalb erfreut sich die City-Autoschau des H.D.H. seit vielen Jahren großer Beliebtheit.

Mehr als 100 nagelneue Automobile sämtlicher Marken, Größen, Stärken und Ausstattungen sind am 9. und auch am 10. Oktober in der Karlstraße, auf dem Eugen-Jaekle-Platz und in der Hauptstraße bis ganz in den Süden der City zu bestaunen.

Geöffnet ist die Autoschau am Samstag von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Neun Autohäuser aus der Region sind dabei: Baumgärtner (Renault, Dacia), Bierschneider (VW, Audi), Burr (Nissan), Marnet (VW, Skoda), Rudhart (Opel, Volvo), Scheel (Peugeot), Schnaitheim (Hyundai, Mazda, Seat, Cupra, Ioniq), Schwabengarage (Ford, Mitsubishi), Sing (MercedesBenz, Ligier).

Die Besucher der Autoschau werden gebeten, die aktuell gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg einzuhalten.

„In Heidenheim ist mal wieder richtig was los und für die ganze Familie etwas dabei“, bringt es der Eventverantwortliche des H.D.H., Alexander Reinhard vom gleichnamigen Modehaus, auf den Punkt.

Die nächste lange Einkaufsnacht ist am Samstag, 11. Dezember 2021. 
 

Fahrzeuge für den ganz besonderen Geschmack

Für Tuningbegeisterte, Liebhaber von US-Cars und Harley Davidson-Bikes ist beim verkaufsoffenen Sonntag ebenfalls etwas geboten. Mit Erfahrung, fachlichen Know-how und jeder Menge Leidenschaft erfüllt die Autobörse Nattheim diesen Traum und stellt die aktuellen Modelle vor. Die Tuningfreunde „eightnine“ wiederum stellen sich und ihre Fahrzeuge vor.

Das ganz besondere Gefühl des Fliegens erlebt am Sonntag jedes Kind auf dem großen Trampolin von „Tausend Ideen“.

Verkaufsoffener Sonntag in HDH

noch 5 freie Artikel

Datenschutz