Anzeige

Farbverliebt und perfekt im Flow Tag des Bades am 21. September

Tag des Bades am 21. September Image 1

Ein Badezimmer mit Strahlkraft einrichten, das wie eine Wellnessoase wirkt? Das ist eine Aufgabe ganz nach dem Geschmack der Sanitärprofis in den bundesweiten Badausstellungen. Dabei zeigen sie, dass Design- und Technikwelt unbedingt zusammengehören. Und sie helfen, genau die Interieur-Lösungen zu finden, die langfristig zu Glück und Gesundheit beitragen. Zum Beispiel am Tag des Bades 2019.
   

Franziska van Almsick
Franziska van Almsick

Auch im Bad ist Farbe wie eine Einladung in eine fantasievolle Welt. Dass diese trotzdem zeitgemäß anmutet, dafür haben unlängst die Sanitärspezialisten gesorgt. Allen voran Waschbecken geben in der persönlichen Wellnessoase den Lieblingston an und sorgen für gute Energie. Die Skala ist fantastisch und schließt Pastell ebenso ein wie echte Knaller in kräftigem Rot oder Gelb. Wem es zu poppig wird, der nimmt eine Dosis Dunkles.

Badbotschafterin mag grüne Akzente

Franziska van Almsick hingegen kann sich für ihr Bad Akzente in Grün vorstellen. Das verriet die Badbotschafterin der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) jüngst in einem Interview. Damit liegt die deutsche Schwimm-Ikone voll im Trend. Schon seit geraumer Zeit nämlich spielen kräftiges Moos-, ruhiges Salbei-, ausgeglichenes Oliv- oder tiefgründiges Opalgrün neben gängigen Naturtönen wie Sand, Vanille oder Perlmutt bei der Einrichtung eine große Rolle. „Was draußen an der frischen Luft dem menschlichen Auge guttut, kann drinnen in den eigenen vier Wänden ebenfalls nicht schaden“, so lautet die Formel, die auch im Bad immer funktioniert.

Wasser für Momente des Glücks

Einfach sympathisch ist zudem alles, was fließt. Deshalb umgeben wir uns gerne mit organischen und runden Formen. Darum mögen wir Wasser als wichtigen Wohlfühlfaktor. Mit bzw. in ihm, sagen Forscher, sei der Mensch perfekt im Flow und verspüre Momente des Glücks fernab von Raum und Zeit. Entsprechende Rituale lassen sich in der Komfortzone Bad leicht realisieren. Wasser ist ausreichend vorhanden, bequeme Badewannen sowie überhaupt alles, was zum Wohlsein beiträgt, gibt es im Fachhandel. Vor allem bei den Duschen habe sich in den vergangenen Jahren mit Blick auf den gesundheitlichen Nutzen viel getan, so Franziska van Almsick. So gebe es u. a. Modelle speziell für den Nackenbereich, die Verspannungen lösen könnten. Oder Duschen, die nur auf den Rücken kommen und Massagewirkung hätten.

„Bunte Mischung“ und „Alles fürs Wohlgefühl“

Für alle, die wie die zweifache Mutter und erfolgreiche Geschäftsfrau das Bad als eine wohltuende Gegenmaßnahme zum kräftezehrenden Alltag nutzen möchten, ist der bundesweite Tag des Bades eine gute Gelegenheit zur umfassenden Information. Am Samstag, 21. September, jährt er sich zum 15. Mal – und lädt erstmals mit zwei Motiven bzw. Slogans ein: „Bunte Mischung“ und „Alles fürs Wohlgefühl“ sind die trendsten Beschreibungen für die aktuellen Badtrends. Gutesbad.de
   

Fliesen Schmid GmbH
Zipser GmbH

noch 5 freie Artikel

Datenschutz