Anzeige

Besucherinnen und Besucher können am 21. und 22. Mai die 12. baden-württembergischen Waldarbeitsmeisterschaften mit Waldtag in Ochsenberg erleben. Ochsenberg steht am 21. und 22. Mai ganz im Zeichen der Waldarbeit.

Foto: ForstBW
Foto: ForstBW

Für die Forstsportler aus dem Land und die nationalen und internationalen Teilnehmer in der Gästeklasse bedeuten die beiden Wettkampftage auch das Ende einer langen Durststrecke. In den vergangenen Jahren fielen zahlreiche Meisterschaften aus. Daher gelten die Landesmeisterschaften auch als einer der letzten Testläufe vor der Weltmeisterschaft im September in Belgrad. Da Ochsenberg das Zuhause der deutschen Nationalmannschaft der Waldarbeiter ist, werden die deutschen Hoffnungsträger auch vor Ort sein.

An beiden Wettkampftagen beginnen die Wettbewerbe um 10 Uhr. In fünf Disziplinen werden sich die Profis messen. Das Finale findet am Sonntag, 22. Mai, mit der Astung als letzter Disziplin im Hof des Maschinenbetriebs in Ochsenberg statt.

Zwar steht das Wochenende im Königsbronner Teilort im Zeichen des sportlichen Wettkampfs, jedoch haben sowohl der ausrichtende Verein Waldarbeitsmeisterschaften als auch der Landesbetrieb ForstBW ein umfangreiches und spannendes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt: Am Samstagabend spielen die Ostalbkrainer bei der Holzerparty auf, zum Frühschoppen am Sonntag greift der Musikverein Königsbronn zu den Instrumenten, bevor die „Fidelen Melkkübel“ mit den Goißlschnalzern die Bühnen übernehmen.

Zum spannenden Programm der 12. Landesmeisterschaften gehören auch Profischnitzer, die Holzskulpturen mit der Motorsäge schnitzen und Timbersportler mit Axt und „Hot Saw“.

Anstelle eines großen Festzeltes haben sich die Veranstalter dieses Jahr beim kulinarischen Angebot etwas Neues einfallen lassen. Zentrum der zweitägigen Veranstaltung wird der Maschinenbetrieb sein, dort werden Foodtrucks die Gäste kulinarische Vielfalt bieten – vom Holzfäller-Burger über Thrüringer Rostbratwurst bis hin zu frisch gebackener Pizza. Natürlich wird es auch Kaffee und Kuchen und weiter süßere Leckereien sowie gut gekühlte Getränke geben.

Waldtag mit dem Motto „unseren Wald erleben“

Einblicke in alle Bereiche des Waldes und der Forstwirtschaft verspricht ForstBW für den Waldtag am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Dafür wird ein rund zwei Kilometer langer Rundgang mit Start und Ziel am Wettkampfgelände eingerichtet. An 25 Stationen werden ForstBW-Mitarbeiter mit vielen Live-Vorführungen und Mitmach-Aktionen über die Aufgaben und Arbeiten im Wald informieren. Vielfältige Mitmachangebote für die Kinder und zahlreiche Lifevorführungen erwarten die Besucher.

Damit alle Besucherinnen und Besucher stressfrei an den Ort des Geschehens kommen, wird ein Shuttlebus-Transfer eingerichtet und ab der Abzweigung der B19 Richtung Ochsenberg ausgeschildert.
   

Das Programm:

Samstag, 21. Mai:

10.00 Uhr Zielbaumfällung am Nasslagerplatz
10.30 Uhr FOODTRUCKS öffnen
Mittagstisch und Kaffee & Kuchen
13.00 Uhr Zielbaumfällung: Nasslagerplatz

Beginn Disziplinen a. Wettbewerbsplatz:
- Sägekettenmontage
- Kombinationsschnitt
- Präzisionsschnitt
- Entasten eines Stammes

19.00 Uhr Uhr Holzerparty mit den OSTALBKRAINERN

Sonntag, 22. Mai

10.00 Uhr Zielbaumfällung – Nasslagerplatz
10.30 Uhr FOOD TRUCKS öffnen
11.00 Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Königsbronn
Mittagstisch und Kaffee & Kuchen
13.00 Uhr Zielbaumfällung – Nasslagerplatz

Beginn Disziplinen a. Wettbewerbsplatz:
14.00 Uhr Die fidelen Melkkübel mit den Goißlschnalzern u. Conferencier
15.00 Uhr Das Highlight: FINALE ASTUNG und Showwettkampf Kettenwechsel/ Astung im Maschinenhof
17.00 Uhr Siegerehrungen

AX-MEN®
Königsbronn-Ochsenberg
Herbert Schneider
Gold Ochsen

noch 5 freie Artikel

Datenschutz