Anzeige

Der Seminarbereich des bekannten Steinheimer Hotelbetriebs wurde komplett erneuert. Hotel Gasthof Zum Kreuz

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 1

Nicht mehr wiederzuerkennen ist der neu gestaltete Seminarbereich im Hotel Gasthof Zum Kreuz in Steinheim. Schon wenn man die Stufen des Hauses hinauf in die 1. Etage geht und die drei renovierten Meetingräume betritt, fällt das einem sofort ins Auge.
  

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 2

Hohe und lichtdurchflutete Räume laden zum Konferieren ein, modern aber gemütlich eingerichtet, viel Fichtenholz wurde dafür verwendet, dazu wurde auf innovatives Design wie Filzwände, Hängeschaukeln und Holzbrandings gesetzt. Vieles, was im Seminarbereich neu gestaltet wurde, hat Marc Maier, der zusammen mit seiner Frau Melanie das Hotel leitet, selbst geplant und gefertigt.

Neue Technik

Am Puls der Zeit ist auch die neue Tagungstechnik: Beamer und Leinwand lassen sich selbstverständlich per Wlan verbinden. Dies ist mittlerweile schon Standard. Nicht überall bekommt der Seminargast jedoch Meetingkultur 4.0: ein SMART BOARD mit einem großen-interaktiven Display inklusive Lautsprecher, auch als digitales Whiteboard einsetzbar und ein digitales Flipchart, genannt „SMART KAPP“, das sich unkompliziert und schnell mit gleich mehreren Smartphones verbinden lässt.
   

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 3

Auch am alten Gasthof hat sich viel getan. Die Außenfassade des erstmals 1683 als Wirtshaus erwähnten Gasthofes wurde komplett erneuert. Die Lüftelmalereien an der Hausfront wurden liebevoll überarbeitet. „Die Erhaltung der Malereien und der Stilrichtung des Gasthofes waren uns sehr wichtig“, betont Melanie Maier. Ein moderner Balkon im modernisierten Eingangsbereich rundet das Gesamtbild perfekt ab.


Planung u. Bauleitung: Architekturbüro Sanwald

Ebenfalls neu geschaffen wurden zwei Hotelzimmer, die sich in der modernen Dachgaube an der Ostseite des Zwischenbaus befinden. Geplant und entworfen wurden diese vom Steinheimer Architekten Wolfgang Sanwald. Auf der Südseite des Dachs des Hotels wurde zudem eine Photovoltaikanlage angebracht, um eigenen, nachhaltigen Strom erzeugen zu können.
  

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 4
Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 5

Das Meteorkraterhotel inmitten des Steinheimer Beckens hat zudem 46 Business-Hotelzimmer, gemütliche Restauranträume, Veranstaltungsräume für bis zu 120 Personen, eine kleine feine Saunalandschaft und eine abwechslungsreiche, erstklassige Küche.


"Im Kraterblick ist Tagen im Grünen das Stichwort."


Rund 35 Mitarbeiter kümmern sich um das Wohl der Gäste – „eine Super-Mannschaft“, wie die Chefin stolz erzählt. Für eine erfolgreiche Tagung sind professionelle Planung und eine flexible Durchführung das Wichtigste.
  

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 6
Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 7

Innovative Pausen mit regionalen Produkten, aber auch süßen „Kindheitserinnerungen“ wie z. B. Schokoküssen oder Kinderriegeln, werden sehr gerne genascht. Die Braugartenscheune mit Biergarten ist für den Mittagslunch sowie am Abend eine attraktive Abwechslung.

Wer eine besondere Eventlokation sucht, ist in der hoteleigenen Berghütte Kraterblick genau richtig.
  

Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 8
Hotel Gasthof Zum Kreuz Image 9

Tagen im Grünen ist hier das Stichwort. Inmitten des einmaligen Naturschutzgebietes auf dem Steinhirt gelegen, erwarb und erbaute Melanie Maiers Vater Hans Henner vor 3 Jahren diesen inspirierenden Ort.

Die Berghütte bietet Platz für bis zu 85 Personen, als Seminarort für bis zu 40 Personen. Teambuildings, Seminare in absoluter Ruhe, aber auch Hochzeiten und Familienfeiern sind möglich. Geöffnet hat dieBerghütte donnerstags und freitags ab 16.30 Uhr und Sonntag ab 11.30 Uhr. An allen anderen Tagen/Zeiten ist die Berghütte als Eventlocation buchbar. most

Hotel Gasthof Zum Kreuz
Joas
Walliser Gerstetten
Schauz GmbH
Kraft
Gugelfuss GmbH
Achim Guter Zimmerei & Holzbau GmbH
Figiel GmbH + Co. KG
Klima & More GmbH & Co. KG
HKT
Maler Laquai
Elektrotechnik Braun
Lonetal Elektrotechnik GmbH
Expo Werbedesign
Raumausstatter Pfaff

noch 5 freie Artikel

Datenschutz