Anzeige

Die City wird am Samstag, 20. Juli, zur Fundgrube für Schnäppchenjäger Heidenheimer Schnäppchenmarkt

Fotos: Rudi Weber, Natascha Schröm, H.D.H, Sabrina Balzer
Fotos: Rudi Weber, Natascha Schröm, H.D.H, Sabrina Balzer

Für die Heidenheimer Fachgeschäfte ist der Schnäppchenmarkt, der am Samstag, 20. Juli, über die Bühne geht, ein Klassiker und verwandelt die Heidenheimer Innenstadt wieder in eine große Fundgrube für Waren und Dienstleistungen aller Art.  

Initiiert und organisiert vom Heidenheimer Dienstleistungs- und Handelsverein (H.D.H), wird mit dem Schnäppchenmarkt wieder der inoffizielle Sommerschlussverkauf in Heidenheim eingeläutet.  


Wäsche Reiber

„Wir wollen das vielfältige Angebot präsentieren und ein einheitliches Bild bieten“, so Alexander Reinhard, Eventmanager im H.D.H-Vorstand. Darum lege der H.D.H auch Wert auf weiße Zelte und Pavillons, die in der Fußgängerzone zu finden sind. Reisende Händler gibt es nicht, da der Schnäppchenmarkt kein „Ramschmarkt“ sein soll, sondern der Einzelhandel zeigt, was er im Angebot hat. So findet der Schnäppchenmarktbesucher Mode in Markenqualität bei Wäsche Reiber, Betty Barclay-Shop, Anders die Mode, Reinhard Mode, Galster Mode und di piu. Kopfbedeckungen für den Sommerurlaub erhält man bei Hut App und schicke Taschen und Co. werden von Leder Böhringer angeboten.
  

Heidenheimer Schnäppchenmarkt  Image 1

Für den kommenden Herbst bekommt man Schnäppchen von Schirm Hausser, edlen Schmuck bietet die Goldschmiede Weichert. Auch die Fitness kommt nicht zu kurz: informieren kann man sich bei Jumpers Fitness und Mrs.Sporty über aktuelle Angebote.

Urlaubswünsche erfüllen Fischers Reisebüro und das DER VOBA-Reisebüro Rominger; die passende Lektüre erhalten Kunden bei der Thalia-Buchhandlung. Günstige, duftende Essenzen und mehr bietet der Drogeriemarkt Müller, das Elektroland Heidenheim hat ebenfalls interessante Artikel zum Schnäppchenpreis parat.


Schnäpchenmarkt

Natürlich verwöhnen auch die gastronomischen Betriebe, die Cafés und Eisdielen, die fahrenden Imbisse bzw. der Süßwarenstand die kleinen und großen Schnäppchenmarktbesucher. Leckeren selbstgemachten Kuchen für den Sonntag verkauft der Lions Club Heidenheim e.V. vor dem Modehaus Steingass. Der Erlös kommt einem guten Zweck bzw. einer sozialen Einrichtung als Spende zu Gute.
 

Heidenheimer Schnäppchenmarkt  Image 2

Auch in der Grabenstraße ist was los: die Bands der Musikschule Primus unterhalten die City-Besucher mit schwungvollen Rhythmen.

Für Parkplätze ist gesorgt. Neben den Parkhäusern und auf öffentlichen Plätzen ausgewiesenen Parkplätzen, steht auch der Voith-Parkplatz an der Erchenstraße zur Verfügung. Die Schranke öffnet auf Knopfdruck.


Event-TIPP

Heidenheimer Schnäppchenmarkt  Image 3


Schon jetzt können sich die Heidenheimer und auswärtigen Besucher auf die nächste große Aktion in der Stadt freuen: in Verbindung mit dem verkaufsoffenen Sonntag findet wieder die große City-Autoschau am 5. und 6. Oktober 2019 statt.

  


H.P. Steingass GmbH & Co. KG

„Schenke ein Stück Heidenheim“ – Einkaufen mit den CITY SCHEXS

Heidenheimer Schnäppchenmarkt  Image 4

In elf gekennzeichneten Ausgabestellen in der Heidenheimer Innenstadt können die Kunden den Heidenheimer Einkaufsgutschein CITY SCHEXS im Wert von jeweils 10 Euro erwerben und an Verwandte, Freunde und Bekannte verschenken. Diese haben die Möglichkeit, die bei über 150 Unternehmen einzulösen. Die Aktion unter dem Motto „Schenke ein Stück Heidenheim“ ist ein großer Erfolg, mittlerweile befinden sich über 18 000 CITY SCHEXS im Umlauf.

Die CITY SCHEXS können natürlich auch beim Schnäppchenmarkt bei den teilnehmenden Fachgeschäften eingelöst werden. Infos unter www.hdh-heidenheim.de.


noch 5 freie Artikel

Datenschutz