Anzeige

Kunden sind in Sachen Freundlichkeit mit den Heidenheimer Einzelhändlern zufrieden Heidenheimer Kundenspiegel 2020

Expert Elektroland Fotos: Natascha Schröm, Rudi Penk
Expert Elektroland Fotos: Natascha Schröm, Rudi Penk

Im Oktober/November 2020 befragte das Hengersberger Marktforschungsinstitut MF Consulting Dieter Grett im Rahmen des 8. Heidenheimer Kundenspiegels wieder rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen, in welchen der 78 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie in den vergangenen zwölf Monaten etwas gekauft, sich beraten haben lassen oder sonstige Leistungen in Anspruch genommen haben. Im Folgenden gaben die Probanden an, wie zufrieden sie mit der Freundlichkeit, der Beratungsqualität und dem wahrgenommenen Preis-Leistungsverhältnis in den Geschäften sind.

Durchschnittlich 84,2 Prozent der 906 nach Geschlecht und Alter repräsentativ ausgewählten Personen, die in Heidenheim öfter einkaufen, gaben an, dass sie mit der Freundlichkeit in den ausgesuchten Geschäften (sehr) zufrieden sind. (Note 1 oder 2 von 1-4). Im Vergleich zur vorigen Studie aus 2017 (81,3 Prozent) liegt ein signifikanter Anstieg bei der Kundenzufriedenheit beim Merkmal Freundlichkeit vor. In schwierigen Zeiten wie diesen ist dies sehr beachtenswert und sehr positiv.


Sanitätshaus Berger GmbH

Es ist für Heidenheim im Rahmen der acht Kundenspiegel seit 1999 bisher das zweitbeste Resultat. Über all die Jahre schneidet der Heidenheimer Einzelhandel sehr heterogen ab. Das heißt, es gibt einige Geschäfte mit sehr positiven Werten, aber auch einige Läden, die von den Verbrauchern stark kritisiert werden.

Es ist auffällig, dass gerade viele der übrig gebliebenen, inhabergeführten Geschäfte zumindest zum größten Teil überdurchschnittlich gute Werte aufweisen. Signifikant ist auch die hohe „Überlebensquote“ der Branchensieger über alle die Jahre. Anbieter, die oft zu „Seriensiegern“ wurden, gibt es auch heute noch. Viele Firmen, die mit weit weniger guten Zufriedenheitsergebnissen aufwarten, fallen im Laufe der Zeit überproportional häufig weg.

Das Besondere an Heidenheim liegt darin, dass in den meisten Branchen eine dünne Spitze aber ein sehr breites Mittelfeld in den Branchen vorliegt. Die Zahl der extremen Ausreißer nach unten ist auf einem leicht überdurchschnittlichen Niveau.

Die Kluft zwischen Geschäften mit einem sehr hohen Zufriedenheitsgrad bei Freundlichkeit um die 90 Prozent und Firmen mit einem Anteil von weit weniger als 70 Prozent oder sogar nur 50 Prozent zufriedener Kunden hat sich in den vergangenen drei Jahren erheblich erweitert.

Erfreulich sind die Heidenheimer Highlights. Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 96,5 Prozent auf. Es folgen knapp dahinter ein Augenoptiker mit 96,0 Prozent, ein Sanitätshaus mit 95,2 Prozent, ein Fitnesscenter mit 95,2 Prozent, ein Uhren-/Schmuckgeschäft mit 94,7 Prozent, ein Sportgeschäft mit 94,0 Prozent, ein Geldinstitut mit 93,4 Prozent, ein Elektro-/Elektronikgeschäft mit 92,3 Prozent und eine Bäckerei mit 91,3 Prozent Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit.

Die bedenklichsten Ergebnisse beim Merkmal Freundlichkeit quittieren in diesem Jahr ein Geldinstitut mit nur 41,1 Prozent und ein Elektro-/Elektronikgeschäft mit nur 51,3 Prozent Zufriedenheitsgrad. Im Branchenvergleich zu anderen Städten haben sich in Heidenheim im Durchschnitt die Augenoptiker und die Sanitätshäuser sehr positiv präsentiert und von daher ihre Stadtfarben würdig vertreten.

Das über alle drei Untersuchungsmerkmale am besten beurteilte Unternehmen ist zum wiederholten Male eine örtliche Apotheke mit einem Zufriedenheitsgrad über alle drei untersuchten Merkmale von über 93 Prozent.
   

Autohaus Rudhart GmbH
Elektroland Heidenheim GmbH
Weichert Goldschmiede
Schloss-Apotheke

noch 5 freie Artikel

Datenschutz