Anzeige

Am Samstag, 20. Juli, endet das diesjährige „Stadtradeln“ – Geführte Radtour nördlich von Heidenheim Heidenheimer Fahrradtag

Fotos: Markus Brandhuber
Fotos: Markus Brandhuber

Bis zum 12. Juli konnten drei Wochen lang fleißig Kilometer gesammelt werden, jetzt werden die aktivsten Radler ausgezeichnet: am 3. Heidenheimer Fahrradtag dreht sich wieder alles um das Radfahren. So wird unter anderem auch eine Fahrradtour über 23 Kilometer angeboten.
 

Heidenheimer Fahrradtag Image 1

„Radeln für ein gutes Klima“: unter diesem Motto konnten in zuletzt drei Wochen lang Menschen aus dem Kreis Heidenheim für die Umwelt in die Pedale treten und fleißig Fahrrad-Kilometer sammeln und zugleich CO2 vermeiden. Jetzt ist die Aktion abgeschlossen und am kommenden Samstag, 20. Juli, werden nun die erfolgreichsten Radler und aktivsten Teams von Heidenheims Bürgermeister Bernhard Ilg ausgezeichnet.

Ab 13 Uhr erhalten auf dem Willy-Brandt-Platz verschiedene Teilnehmer Auszeichnungen:

• die aktivsten Radler, also Personen mit den meisten Radkilometern
• Team mit den radelaktivsten Mitgliedern, mit den meisten Radkilometern pro Person
• Radelaktivstes Team mit den meisten Radkilometern
• Team mit den meisten Teammitgliedern
• Fahrradaktivstes Schulteam
• Schulteam mit den meisten Teammitgliedern
 

Die Zukunftswerkstatt ist schon ganz real
Die Zukunftswerkstatt ist schon ganz real

Auf dem von Stadt und Landkreis Heidenheim sowie ADFC Heidenheim organisierten Fahrradfest, das an diesem Tag über die Bühne geht, gibt es viele weitere Programmpunkte und Informationen rund ums Fahrrad. Aktionen bietet auch das Polizeipräsidium Ulm, für das leibliche Wohl sorgen das Café Samocca und der Stattgarten.

Begleitet wird der Fahrradtag auch von einer geführten Fahrradtour. ADFC-Mitglieder begleiten die Teilnehmer in Gruppen durch das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Heiden und Wälder nördlich von Heidenheim“ mit seinen Biotopen, Naturdenkmälern und Hochwasserschutzanlagen.

Start ist um 10 Uhr am Willy-Brandt-Platz, dort endet die Tour auch um 12.30 Uhr.

Stationen der Tour:
1. Stauanlage Nattheimer Tal
2. Dolinen, Hülben und Erzgruben bei Rotensohl
3. Sonnen- und Zeitpfad in Schnaitheim
4. Jugendverkehrsschule der Kreisverkehrswacht

Weitere Infos zum Stadtradeln auch unter stadtradeln.de und in der Stadtradeln-App.

B & B us bikes
Radelmeister

noch 5 freie Artikel

Datenschutz