Anzeige

In Giengen ist am 3. Oktober überall in der Innenstadt etwas geboten Giengener Herbsthock am 3. Oktober

Fotos: Sabrina Balzer, Lukasz Burchardt

In Giengen ist am 3. Oktober überall in der Innenstadt etwas geboten

Für jeden Geschmack ist etwas dabei, wenn am 3. Oktober gleich mehrere Veranstaltungen in die Innenstadt locken. Der Giengener Herbsthock lädt ab 11.30 Uhr zum gemütlichen Beisammensein vor dem Rathaus ein.


Giengener Herbsthock am 3. Oktober Image 1

Dort beginnt der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr den musikalischen Teil des Tages, nachmittags spielen „The Good Old Boys“ Akustik Blues“. Unterschiedliche Speisenangebote laden zum Mittagessen ein, auch für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

In der Kirchgasse und auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus findet ebenfalls ab 11.30 Uhr der Tag der Elektromobilität statt, der von der Agendagruppe Energie und Klimaschutz zusammen mit der Stadtverwaltung Giengen veranstaltet wird. Die Besucher erwartet eine Ausstellung mit Elektrofahrzeugen, Beratung, Probefahrten, ein Parcours für E-Zweiräder, ein Gewinnspiel und ein gastronomischer Stand mit indischen Spezialitäten.

Der aus den Vorjahren bekannte, kostenfreie Bustransfer verbindet die Kernstadt mit den Teilorten Burgberg und Hürben. Dort findet in der Alten Mühle Burgberg das traditionelle Zwiebelkuchenfest statt. Der historische Mühlenverein bietet neben Zwiebelkuchen am Nachmittag auch Kaffee und Kuchen sowie allerlei Handgemachtes an. Für musikalische Unterhaltung sorgt der Musikverein Burgberg.


Weichert Goldschmiede

In Hürben hat die HöhlenErlebnisWelt geöffnet. Die Charlottenhöhle und das Erlebnismuseum HöhlenSchauLand können besichtigt werden.

Programmflyer inklusive Fahrplan für den Bustransfer sowie Flyer für den Tag der Elektromobilität liegen ab sofort in zahlreichen Geschäften, im Rathaus und in der Tourist-Information in der Marktstraße 9 aus.



Sehen, ausprobieren, informieren, überzeugen lassen: In der Kirchgasse und auf dem Parkplatz hinter dem Giengener Rathaus präsentiert die Agendagruppe Energie- und Klimaschutz in Zusammenarbeit mit vielen interessanten Partnern eine tolle und in der Region einmalige Auswahl an Elektrofahrzeugen mit vier, aber auch mit zwei Rädern.


So werden die Einhorn-Energie Giengen und EnBW ODR an ihren Infoständen ihr Förderprogramm für E-Autos und E-Bikes vorstellen und einen Demo-Ladevorgang über die App „Mobility me“ zeigen. Auch eine Wallbox für das Laden zuhause wird dort zu sehen sein. Zudem werden Probefahrten mit dem Hyundai Ioniq der EnBW ODR sowie dem ZOE und dem E-Bike der Einhorn-Energie angeboten. Auch ein Gewinnspiel mit tollen Preisen wartet auf die Besucher. Natürlich ist das nur ein kleiner Teil des Programms. Beratung und Probefahrten von E-Fahrzeugen der lokalen Autohäuser, Beratung durch den Verein Solar mobil Heidenheim, Probefahrten und Beratung der lokalen Fahrradfachgeschäfte Radelmeister und Bike & Tec., eine private Präsentation verschiedener E-Mobile, ein Parcours für diverse E-Zweiräder und anderes mehr erwartet die Gäste.


Bitte beachten: Für alle Probefahren mit selbstfahrenden E-Mobilen muss ein gültiger Führerschein vorgelegt werden. Für Fahrzeuge, deren Motor nur die Muskelkraft unterstützt (z.B. Pedelecs) ist kein Führerschein nötig.

Obi Markt Giengen
Optik-Akustik Bollens
GHV Giengen Gewerbe- und Handelsverein e.V
Mobility Me
Agendagruppe Energie und Klimaschutz mit Stadtverwaltung Giengen
Volksbank Brenztal eG

noch 5 freie Artikel

Datenschutz