Anzeige

Nach zweijähriger corona-bedingter Pause findet heuer zum vierten Mal das gemeinsame Maibaumfest des Gewerbe- und Handelsvereins und der Stadt Giengen statt. GHV und Stadt läuten gemeinsam den Frühling ein

Die beiden Panscher-Figuren stehen schon seit längerer Zeit wieder an ihrer Position vor dem Rathaus.
Die beiden Panscher-Figuren stehen schon seit längerer Zeit wieder an ihrer Position vor dem Rathaus.

Mit einem bunten Rahmenprogramm und einer musikalischen Neuerung wird am 30. April nicht nur die Aufstellung des von Helmut Braig gestalteten und von den Landfrauen Giengen geschmückten Maibaumes, sondern auch die feierliche Einweihung des neu gestalteten Rathausplatzes gefeiert.

Baumaufstellung am Freitag

Aus organisatorischen Gründen wird der Maibaum bereits am Freitag, 29. April am frühen Morgen von der Zimmerei Schlumpberger aufgestellt. Am Samstag, 30. April findet dann das eigentliche Maibaumfest vor dem Rathaus statt. Oberbürgermeister Dieter Henle eröffnet um 11 Uhr im Beisein von Vertretern der an der Neugestaltung beteiligten Firmen mit einer Rede und einem Fassanstich den neuen Rathausplatz.

Die Giengener Landfrauen verköstigen die Besucher von 11 bis 14 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück sowie mit Kaffee und Kuchen. Kühle Getränke wird es am Stand der Giengener Brauerei Schlüsselbräu geben.

Musikalische Begleitung

Musikalisch sorgt in diesem Jahr erstmals die beliebte Giengener Gruppe „Felsenexpress“ für beste Stimmung auf dem Rathausplatz. Die Showtanzgruppe sowie die Gruppe Jazz Minis & Maxis der TSG Giengen werden die Zuschauer mit dem traditionellen Bändertanz unterhalten.
    

Info

Das Maibaumfest findet auch bei schlechtem Wetter statt. Der Wochenmarkt ist am Tag des Maibaumfestes in der mittleren Marktstraße zu finden.

Maibaumfest vor dem Rathaus
silands Gresz + Kaiser PartG mbB

noch 5 freie Artikel

Datenschutz