Anzeige

Für Radfahrer sind wieder viele Aktionen geboten – etwa in Giengen, Hermaringen und Sontheim. Für Radfahrer sind wieder viele Aktionen geboten – etwa in Giengen, Hermaringen und Sontheim.

Für Radfahrer sind wieder viele Aktionen geboten – etwa in Giengen, Hermaringen und Sontheim.

Der Donautal-Radelspaß 2018 wird auch in diesem Jahr bereits am Samstag, 15. September, mit einer Warm-up- Party eingeläutet. Einen Tag vor dem eigentlichen Radelspaß-Sonntag werden die Strecken ab 14.00 Uhr offiziell zur Befahrung freigegeben, jedoch nicht für den motorisierten Verkehr gesperrt. Das Verpflegungsangebot entlang der Strecken ist eingeschränkt. Auf der Donautal-L-Route haben Samstagsradler die Möglichkeit in Staufen, Giengen, Hermaringen, Medlingen und Unterbechingen einzukehren. Die Donautal- M-Route bietet in Staufen, Zöschingen und Oberbechingen Möglichkeiten für einen Zwischenstopp. Das gemeinsame Ziel aller Samstagsradler und weiterer Besucher sollte die große Warm-up-Party „Umsonst & Draußen“ vor der Bachtalhalle in Syrgenstein sein.

Dort startet um 15.00 Uhr die Party mit der beliebten Radelspaß-Band „FIZZ. Um 15.45 und 16.30 Uhr zeigt der Trachtenverein Syrgenstein sein Können. Um 17.00 Uhr geht´s mit „d´Häckl-Buam weiter. Die große Partynacht mit „Brenztal Power“ startet ab 19.00 Uhr. Zwischendurch sorgt die kulinarische Meile der Syrgensteiner Vereine für wahre Gaumenfreuden und die Cocktail- Bar für Urlaubsstimmung! Mit dabei: Hundesportverein Bachtal, SV Altenberg, Landshauser Vereine, Kinderhaus Syrgenstein, Feuerwehr Syrgenstein und Feinkost Pappe. Dabei kann man den Abend gemeinsam ausklingen lassen bzw. den Radelspaß-Sonntag einläuten. Der Eintritt ist frei. Es findet eine Spendenaktion zugunsten der „Kartei der Not“ statt.

Donautal-Radelspaß


Nicht nur beim Veranstalter Donautal-Aktiv hat der Vorbereitungsendspurt begonnen. Auch in den beteiligten Streckengemeinden wird einiges getan, um für die Radler optimale Bedingungen zu schaffen. „Für diese tatkräftige Unterstützung gilt unser besonderer Dank“, betont Yvonne Streitel von Donautal- Aktiv. Weitere Informationen zum Donautal-Radelspaß 2018 stehen im Aktionsflyer, der unter der Radelspaß- Service-Nummer 0800 / 4772001 kostenlos bestellt werden kann oder unter www.donautal-radelspass.de

Radel Meister
Günzburger Weizenbier

noch 5 freie Artikel

Datenschutz